Rauschbart
Biergarten - Aussichtsplatte - Ausflugslokal

"DEUTSCHLANDS BELIEBTESTER BIERGARTEN"
Home Öffnungszeiten Speisekarte Anfahrt Kontakt Gästebuch Webcam Bilder Newsletter Gutschein Pressestimmen Jobs
Biergarten Rauschbart Biergarten Rauschbart Biergarten Rauschbart Biergarten Rauschbart Biergarten Rauschbart

Rauschbart hat Medaille sicher


<zurück zur Artikelübersich || nächter Artikel>

Na wenn das so ist, dann Prost: Anstoßen auf ihren Biergartenskönnen die Rauschbart-Fans jetzt schon – eine Beliebtheits-Medaille gibt’s auf jeden Fall. Foto: Hopp

Na wenn das so ist, dann Prost: Anstoßen auf ihren Biergartenskönnen die Rauschbart-Fans jetzt schon – eine Beliebtheits-Medaille gibt’s auf jeden Fall. Foto: Hopp



Horb - Auf dem Treppchen ist er schon, nun geht es um Gold, Silber oder Bronze: Der Biergarten Rauschbart hoch über Horb hat es bei der Abstimmung von Biergartenfreunde.de auf jeden Fall schon einmal unter die ersten Drei geschafft.

Nach dem Onlinevoting hatte der Rauschbart noch auf Platz zwei gelegen. Nun wurden noch die eingesendeten Stimmzettel hinzugezählt. Aus Horb kamen 2343 Stimmzettel. Allerdings: Beim Online-Voting gab es noch keine Einteilung in unterschiedliche Kategorien, und der Erstplatzierte des Online-Votings ("Graminger Weissbräu" aus Altötting) gehört in eine andere Kategorie – der Rauschbart gehört zu den Biergärten mit mehr als 500 Plätzen, der höchsten Kategorie.

Das war wohl sogar einigen Teilnehmern nicht so ganz klar, stand aber laut Thomas Glocker von Biergartenfreunde.de so in der Ausschreibung. "Es wäre unfair, wenn man kleine Biergärten mit vielleicht 80 Sitzplätzen gegen die ganz großen antreten lassen würde", so Glocker.

Wo sind die beiden anderen Biergärten, die mit dem Rauschbart in der Königskategorie konkurrieren? Der Biegarten Mühlenpark liegt in Garching bei München. Mit 650 Sitzplätzen hat der Garchinger Biergarten rund 50 Sitzplätze mehr als der Horber. Siegchancen hat auch der Würzburger Hofbräukeller. Er hat 70­0 Sitzplätze. Die drei Erstplatzierten haben deutlich größere Biergärten hinter sich gelassen – so unter anderem den See Biergarten Lerchenau in München mit 1700 und den Taxisgarten ebenfalls in München mit 1500 Sitzplätzen.

Das Rennen unter den ersten Drei ist jetzt aber noch völlig offen und das Onlinevoting trügerisch. Denn die Biergärten aus Garching und Würzburg hatten dort mit vier und elf Stimmen nur hintere Plätze. Dennoch sind sie nun mit an der Spitze.Ein klares Indiz also, dass viele Stimmzettel aus dem Biergarten selbst per Post bei den Organisatoren des Wettbewerbs eintrafen. "Dort gibt es eher gesetzteres Biergarten-Publikum, die noch lieber per Hand abstimmen", so Glocker.

Nun machen es die Organisatoren noch spannend. Bis zum 9. Oktober stehen die Sieger unter Verschluss. Erst bei einer offiziellen Siegerehrung im Rahmen einer großen Veranstaltung des Vereins zum Erhalt der bayerischen Wirtshauskultur (VEBWK) im Münchner Augustiner am Platzl in München werden die Sieger der drei Kategorien bekannt gegeben. Münchens Oberbürgermeister Christian Ude wird dann die Gewinner küren, was die Bedeutung des Wettbewerbs unterstreicht.

Aber einen Titel können Michael Singer und Christoph Steiglechner ihrem Rauschbart schon einmal geben: beliebtester Biergarten in Baden-Württemberg.


<zurück zur Artikelübersich> || <nächter Artikel>



Quelle: Schwarzwälder Bote, Horb am Neckar vom 17.09.2012, Autor: Florian Ganswind, Foto: Hopp

Rauschbart auf google+


"Wenn du auf dem Rauschbart sitzt, in die Abendsonne schaust und ein Bier trinkst, dann weißt du, wo Heimat ist." Zitat: Nadia Lazar, Mini-Rock-Team


Hochdorfer Kronenbrauerei


 
 
Impressum Kontakt Jobs Lieferanten